Ein Dank von Vitali und Wladimir Klitschko

Home » Presse » Ein Dank von Vitali und Wladimir Klitschko

Ein Dank von Vitali und Wladimir Klitschko

Posted on

Leuchtende Augen, glühende Wangen, lachend-staunende Gesichter – Kinder, die zu Weihnachten Geschenke erhalten und auspacken dürfen, lassen keinen Zweifel daran, wie groß ihre Begeisterung ist! Immer noch viel zu vielen Kindern bleibt diese Weihnachtsfreude jedoch verwehrt. Wo große Armut und der tägliche Kampf ums Überleben die Menschen beherrschen, bleibt kein Raum, um sich Gedanken über Weihnachtsgeschenke für Kinder zu machen, von der Finanzierbarkeit für die Eltern ganz zu schweigen. Round Table und JLink engagieren sich für ein kleines bißchen Weihnachtsfreude bei Kindern.

Seit vielen Jahren werden nun schon von Round Table und Ladies Circle Weihnachtspäckchen gesammelt und zu bedürftigen Kindern in Rumänien und in die Ukraine gebracht – 2011 über 64.000 Stück. Ziel der Aktion ist es, vielen Tausend verarmten und Not leidenden Kindern zu Weihnachten eine besondere Freude zu machen und ihnen zu zeigen, dass sie nicht vergessen sind. Gerade deshalb sind die Weihnachtspäckchen eine besondere menschliche Geste, die den beschenkten Kindern Liebe und Hoffnung vermittelt.

Die Päckchen werden in Deutschland von Familien, Kindergartengruppen und Schulklassen mit Spielsachen, Kleidung und Süßigkeiten gepackt: die Kinder in Deutschland lernen so zu teilen und Verantwortung für bedürftige Kinder zu übernehmen. Gleichzeitig erleben die beschenkten Kinder inmitten von Armut und Trostlosigkeit eine große Freude.

Damit alle Päckchen sicher bei den Kindern ankommen, sind im Rahmen der Aktion für mehrere Wochen viele ehrenamtliche Helfer im Einsatz. „Ladies“ und „Tabler“ sind aktiv mit eigener Hände Arbeit und z.T. hohem persönlichen Einsatz dabei – vom Einsammeln über das Sortieren und Verladen bis hin zum Transport und der Verteilung wird alles persönlich und ehrenamtlich erledigt! JLink unterstützt diese Aktion seit Jahren aktiv. Als Konvoileiter ist Christoph Jöckel, Geschäftsführer der JLink GmbH, seit 2010 mitverantwortlich für die Durchführung des Konvoi. Er selbst war 2010 in Rumänien und berichtet gern: „Die Freude der Kinder entschädigt für die Strapazen des Konvois.“

Als Konvoi-Schirmherr und Vertreter der Klischko Brothers Foundation unterstützte Wladimir Klitschko im vergangenen Jahr den Konvoi. Vor einigen Tagen erhielten wir für das Engagement aller „Tabler“ ein Dankesschreiben, über das wir uns sehr freuen!

Auch in diesem Jahr werden wir uns wieder für den Weihnachtspäckchenkonvoi engagieren.